die unendliche Wüste

Folge den Spuren der Wüste
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wetter, Datum, Zeit
Zeit:
Es ist noch früh am morgen, die Sonne ist am aufgehen

Wetter:
Es ist noch recht kühl, allerdings wird es mit der Zeit sehr stickig und schwül.
Im Norden bilden sich dicke, riesengroße Wolken, welche sich jederzeit entlanden könnten.

Datum:
Es ist der fünfte Mond, im Jahr nach der großen Dürre

Teilen
 

 Bastet - stolze Jägerin

Nach unten 
AutorNachricht
Bastet
_//Meri-es-anch//_
Bastet

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 26
Anmeldedatum : 22.06.08

Bastet - stolze Jägerin Empty
BeitragThema: Bastet - stolze Jägerin   Bastet - stolze Jägerin EmptyMo Dez 22, 2008 8:56 pm

Bastet - stolze Jägerin Allgemeines-1
Name:
Bastet
‚Ja, das ist mein Name…kennst du mich nun Fremder?‘

Titel:
Die mit den Menschen sprach // Meri-En-Seth // Meri-es-Anch
‚Denn ich verdanken Meriten mein Leben // von Seth geliebt, den Gott der Wüste und zu gleich mein Vater// Meri-Es-Anch, möge sie das Leben lieben, den Titel, den mir meine Eltern gaben‘

Geschlecht:
Katze
‚Auch wenn es egal ist, ich bin stolz darauf zu sein, was ich bin‘

Alter:
4 Jahreund 9 Monde
‚Im vierten Monde des Jahres bin ich geboren, viermal schon sah ich meinen Geburtsmond, bald ist es soweit, bald werde ich den fünften sehen''

Art:
Leopard
‚und stolz darauf.‘

Bastet - stolze Jägerin Familie-1
Vater:
Seth
‚Ich werde dich immer lieben, Papa‘

Mutter:
Maat
‚Die, die Gerechtigkeit mir beibrachte… ich liebe dich.‘

Geschwister:
Sachmet(♀), Mahes (♂)
‚Wo auch immer ihr seid, ich denke an euch‘

Gefährte/in:
‚Nun keinen mehr…‘

Kinder:
Mahes (♂), Sachmet (♀) (erster wurf)
‚Ihr seid schon längt erwachsen… trotzdem vermisse ich euch‘

Menaíth (♀)
‚Meine Kleine, deine Geschwister starben, doch du lebst.. Schicksal…‘

Bastet - stolze Jägerin Aussehen-1

Bild:
Bastet - stolze Jägerin Bas-leo02
'Das bin ich.
Schulterhöhe:
55cm
‚Normale Größe eben‘
Gewicht:
33kg
‚ebenfalls normal leicht.‘

Aussehen:
Bastet ist eine wunderschöne und anmutige Leopardin. Sie ist relativ hochgewachsen und hat einen eleganten Körperbau. Ihre Beine sind lang und kräftig und eher an das Leben in der Savanne, als in einem Wald angepasst. Der Rumpf der Leopardin ist wie der Rest ihres Körpers schlank, aber dennoch kräftig genug zum Jagen, Rennen und Klettern. Das Fell der Leopardendame ist ziemlich kurz, aber dennoch weich. Die Grundfarbe bildet ein helles Sandgelb an den Pfoten,Beinen und Rumpf, welches am Rücken dunkler wird. Kinn, Brust, Bauch, Beininnenseite und Unterseite des Schwanzes sind viel heller, fast weiß. Wie jeder „normaler“ Leopard besitzt sie den Rosettenartigen Flecken auf dem Fell. Bei Bastet sind diese eher klein. Die Flecken auf dem weißen Fell sind schwarz und ebenfalls klein.
Auf dem Körper der Leopardin sieht man einige Narben, welche von Kämpfen etc. stammen, besonders die Narben an ihrem linken Hinterbein fällt auf.
Die Körperhaltung der Leopardin ist stets elegant und anmutig.
‚So sehe ich aus, Fremder‘
Augenfarbe:
Die Augen der Leopardin haben die Farbe von einem Graugrün. Sie sind stets wachsam und achten auf die Tochter der Leopardin, auch wenn diese nun fast schon erwachsen ist.
‚Die Augen sind der Spiegel zur Seele, was sagen meine dir?
Besonderheiten:
Die große Narbe an ihrem linken Hinterbein, welche von einem Löwen stammt.
‚Ist nicht jedes Tier eine Besonderheit?‘

Bastet - stolze Jägerin Charakter-1

Stärken:
* schwimmen
* wachsam
* für eine Leopardin relativ stark
* gute Jägerin
‚Ja, ich bin ein Genie, ich weiß.'
Schwächen:
* lange Strecken laufen
* über längere Zeit Geschwindigkeit halten
* Geduldig sein
* Sachen neu lernen
‚Trotzdem wirst du mich nicht besiegen können, Fremder‘
Positive Charaktereigenschaften:
* klug
* Welpenlieb
* freundlich
* mutig
* misstrauisch
* wachsam
Negative Charaktereigenschaften:
* eingebildet/stolz
* manchmal fies
* misstrauisch
* wachsam
* teilt ungern
* Kann nicht loslassen
Vorlieben:
* Welpen
* ihre Tochter
* Gazellenfleisch
*allein sein
* Ruhe haben
Abneigungen:
* (männliche) Löwen
* Kater (zumindest die meisten)
* Fleisch von alten Tieren
Besonderheiten:
‚Wie ich schon gesagt habe – jedes Tier ist eine Besonderheit‘

Charakterbeschreibung:
Bastet ist eine Leopardin, welche sich ungern sagen lässt, was sie zu tun und zu lassen hat. Sie liebt die Freiheit und das Leben, welches sie als Leopard führt. Frei und unabhängig von anderen. Trotzdem liebt sie ihre Tochter über alles und würde alles für sie tun. Diese versucht Bastet, wie ihre anderen Kinder, so zu erziehen, dass sie ein eigenständiges Leben führen können. Dennoch: es fällt der Leopardin schwer loszulassen und hasst es, ihre Welpen gehen zu lassen.
Zu anderen Leoparden hat Bastet zwei Meinungen, einerseits liebt sie ihre Welpen und findet den ein oder anderen Leopardenkater attraktiv. Anderseits ist jeder anderer Leopard ein potenzieller Feind, der ihr die Nahrung wegnehmen könnten. Außerdem mag Bastet nicht jeden Leoparden, der ihr über den Weg läuft. Einen Grund braucht sie nicht mal dafür. Bastet mag die meisten Rudeltiere nicht. Sie findet es schrecklich, dass sich manche anderen einfach so unterordnen, besonders Löwen mag sie nicht. Zumindest die männlichen (und die Katzen, welche sich einfach so unterordnen)
Bastet ist ein wenig eingebildet und ziemlich stolz. Dadurch wirkt sie oft fies. Das ist sie allerdings nicht. Sie ist sogar ziemlich freundlich. Auch wenn sie das nicht immer zeigt.
Ihren Namen trägt sie zurecht, da sie sanft sein kann und eine wirklich gute Mutter ist, aber auch ihre Sanftmut kann zu Ende sein. So wie bei allen der altägyptschen Gottheiten.
‚Nun… denkst du nun anders über mich?‘
Bastet - stolze Jägerin Geschichte-1

Charakterzitat:
'Die Angst vor der Gefahr, ist stets schrecklicher als die Gefahr selbst.'
Vorgeschichte:
Geboren wurde Bastet in Ägyptens. Am Ufer des großen Stroms, dem Nil, wuchs sie auf. Zusammen mit ihren Geschwistern Mahes und Sachmet lernte sie alles was sie lernen musste. Sogar ihr Vater Seth, war bei ihnen, auch wenn dies bei Leoparden nicht immer der Fall ist. Ihre Kindheit war also perfekt. Es gab nichts, worüber sie sich hätte beschweren müssen. Das hatte sie auch nie getan.
Wie in jedem Leben, kam die Zeit des Abschieds. Bastet und ihre Geschwister waren ein Jahr alt, da mussten sie gehen. Es war ein schmerzhafter Abschied, der keinen leicht fiel. Doch es musste sein.
Sie konnten nicht alle dort bleiben, es gab zu wenig Beute.
So machte sich die junge Leopardin auf, sich ein eigenes Revier zu suchen. Sie war noch nicht lange unterwegs, da machte sie einen großen Fehler. Sie hatte gerade eine Gazelle erlegt, da kam Löwe auf sie zu. Ein Kater, welche wahrscheinlich von einem anderen Löwen vertrieben worden war, denn er seit Tagen nichts gegessen. So kam ihn die „kostenlose“ Nahrung gerade recht. Doch Bastet wollte ihre Beute nicht aufgeben. Sie fauchten den Löwen an und wollte gegen ihn kämpfen. Natürlich war Löwe stärker als sie. Mit nur einen Prankenschlag schlug er sei zur Seite. Schwer verletzt zog sie weiter. Erst, als sie schon eine Woche lang durch die Savanne gehumpelt war und am Ende ihrer Kräfte zusammenbrach wurde ihr geholfen:
Es war sicher Zufall, dass gerade in diesem Augenblick eine Menschenfrau durch die Savanne streifte. Sie war eine einfache Ägypterin, welche ihr erstes Kind gerade verloren hatte. Meritenbastet war ihr Name. Doch dies hatte die Leopardin nicht erfahren. Wie dem auch sei. Die Menschenfrau hatte Mitleid mit der Katze. Da die Katze zu diesem Zeitpunkt sehr leicht und am Ende ihrer Kräfte war, schaffte es Meriten die Katze zu einem sichern Platz zu finden und brachte ihr Tag für Tag Essen und Trinken. So schaffte es Bastet, wieder auf die Beine zu kommen. Auch eine Freundschaft zwischen ihr und der Menschenfrau hatte sich entwickelt. Doch nach einem halben Jahr kam wieder ein Abschied. Bastet musste gehen. Sie konnte ja nicht ihr Leben lang bei der Menschenfrau bleiben.
Ein Jahr verging und Bastet wurde langsam zu einer richtigen Katze. So lernte sie einen Kater kennen, in den sie sich verliebte. Bald wurde sie sogar schwanger. Aber der Kater verließ sie. Natürlich, das war oft so. Traurig war sie trotzdem. Dennoch: ihre Jungen erzog sie mit Liebe und Gerechtigkeit. Ihre Kinder benannte sie nach ihren Geschwistern, in Erinnerung an diese.
Und wieder musste sich Bastet verabschieden. Dieses mal fiel ihr der Abschied ihr besonders schwer….
Nach dem Bastet ihre ersten Kinder ziehen lassen hatte, traf sie wie wieder auf einen Kater und wurde wieder schwanger. Diesesmal blieb er lange bei ihr, bis er sie verließ. Eines Morgens war sie aufgewacht und er war weg. Wo er war, konnte Bastet nicht sagen. So musste Bastet alleine sich durchschlagen. Bis zu der Geburt klappte dies gut. Doch bei der Geburt lief einiges schief. Zwei von den drei Kindern starben. Nur Menaíth, die Kleinste überlebte…
Nach dem Bastets Tochter alt genug war, zogen die Beiden los um eine neue Heimat zu finden…

Bastet - stolze Jägerin Sonstiges-1
Farbname:
selbstgemischt
Hexcode:
#ced397
Darf der Charakter weitergegeben werden?:
Nein, ich spiele sie raus, wenn ich aufhöre
Bildquelle:
Zapfe/ www.pixelio.de


_________________
[(c) meiner Bilder by Zapfe/ Pixelio.de]

Ich will nicht mit Fragen und Wünschen belastet sein
Von Saum bis zum Kragen von Blicken betastet sein
Ich flieh wenn ich fremde Augen spür
Denn ich gehör nur mir

Ich warte auf Freunde und suche Geborgenheit.
Ich teile die Freude, ich teile die Traurigkeit.
Doch verlang' nicht mein Leben, das kann ich Dir nicht geben,
denn ich gehör' nur mir, nur mir.
Bastet - stolze Jägerin 2ikbac0


Zuletzt von Bastet am Mi März 04, 2009 4:30 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wuestenspuren.forumieren.com
Bastet
_//Meri-es-anch//_
Bastet

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Alter : 26
Anmeldedatum : 22.06.08

Bastet - stolze Jägerin Empty
BeitragThema: Re: Bastet - stolze Jägerin   Bastet - stolze Jägerin EmptyMi Jan 28, 2009 10:48 pm

Bastet - stolze Jägerin 11ul2dg

_________________
[(c) meiner Bilder by Zapfe/ Pixelio.de]

Ich will nicht mit Fragen und Wünschen belastet sein
Von Saum bis zum Kragen von Blicken betastet sein
Ich flieh wenn ich fremde Augen spür
Denn ich gehör nur mir

Ich warte auf Freunde und suche Geborgenheit.
Ich teile die Freude, ich teile die Traurigkeit.
Doch verlang' nicht mein Leben, das kann ich Dir nicht geben,
denn ich gehör' nur mir, nur mir.
Bastet - stolze Jägerin 2ikbac0
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wuestenspuren.forumieren.com
 
Bastet - stolze Jägerin
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
die unendliche Wüste :: -Charakter- :: die Charaktere-
Gehe zu: